Impeller fliegen,die wohl schönste Art sinnloser Energievernichtung

News

 

Leider ruht der Modellbau aufgrund Zeitmangels,

daher nehme ich derzeit auch keine Fräsaufträge an.

Ich hoffe das ich mitte des Jahres wieder etwas Zeit für meine große Leidenschaft habe,

im Moment geht aber die Familie vor.

So, nachdem ich nun Vater geworden bin und in den Keller ziehen mußte,

steht der Baumeines dritten Modells an.Bevor ich jedoch beginne, muß

ich mich erstmal bei meinem Kumpel Kuschki ganz herzlich bedanken,

da er mir seine selbstgebaute CNC Fräse zur Verfügung gestellt hat und

mir somit den Bau meiner Modelle erst ermöglicht.Vielen Dank Kuschki!!!!!!

 

Alle Spanten sind gefräst und es kann losgehen.....

 

Ich bin immer wieder fasziniert von der ganzen CAD CAM Technik.Eine ordentliche Planung und saubere Konstruktion

und alles paßt perfekt zusammen (evtl.Fehler zeigen sich erst beim Bau des Modells),so das der Rumpf

wieder sehr schnell zusammen geklebt ist.

 

 

.......zwischendurch immer mal Balsa lackieren für die Luftkanäle......

 

Das Einkleben des Luftkanals ließ sich am besten mit Sekundenkleber bewerkstelligen und wurde dann nur

an den Spanten mit Holzleim ordentlich nachgeleimt.3 Stunden und ohne großes Fluchen habe ich gebraucht

und die Kanäle waren fertig.

 So ich habe mal wieder einige Stunden im Keller  verbracht und angefangen zu Beplanken.

Hier kann man die SLW Aufnahme sehen.Ich stecke das SLW später nur auf  den mittleren

Balsasteg und verleime es.

 

Ich habe zum Beplanken große Balsastückchen genommen was die Arbeit etwas schwierig

gestaltete,ich hätte wahrscheinlich nur Balsastreifen nehmen sollen wäre sicher einfacher gegangen.

Aber es geht auch so ganz gut voran.

 

Hier kann man schon fast erkennen was es werden soll.

 

 

 

Am schwierigsten und nur mit Sekundenkleber zuschaffen war die Anformung der Fläche an den Rumpf.

 

Ich habe es nun fast geschafft den Rumpf fertig zubeplanken und es sieht schon verdammt gut aus

......und nochmal von unten......

 

das wird mal die Revisionsöffnung für den Impeller

 

einmal Seitenleitwerk und einmal Höhenleitwerk......

 

ich konnte konnte es mir nicht verkneifen das SLW auf den Rumpf zustecken sieht doch schon ganz gut aus

 

in die Leitwerke habe ich ein 6mm kohlerohr geklebt

 

sieht doch schon ganz gut aus oder ??????

 

 

Nachdem ich erstmal für einen Kumpel 50 "Nieren" fräsen mußte gehts nun weiter......

ich habe mal ganz nebenbei einen Styroporschneidbogen gebaut und die Flächen gescnitten

 

die Schneidrippen dazu.....

 

die Beplankungen fertig geschnitten und mit Klebeband geheftet

über Ostern wiedermal in Kahla gewesen.....

und aus MDF die Form für die Schubdüse gedreht, ich hoffe das war nun das letzte mal und die Form passt bei meinen nächsten Modellen auch....

gespachtelt und fertig Lackiert.....

 

Hier die Moderne Art Styroflächen zu Beplanken........

meine Schraubzwingen waren zu kurz .....aber zum Glück stand noch ein Farbeimer im Weg.....

 

und es war Hochzeit

nach langer Baupause wegen zeitmangels ist es nun entlich soweit ,die Flächen sind da wo sie hingehören

 

und nochmal von vorne...

 

nun kann ich mir langsam Gedanken ums Finisch machen....

ich verwende diesmal kein Oracover wie bei den anderen Modellen ,ich habe sehr günstig

Glasmatte erstanden und werde diesmal alles Beglasen und dann Spritzen.....

 

für ein paar Tips dies bezüglich wäre ich sehr dankbar einfach unter Konakt eine Email an mich

 

Nach langer baupause wegens Zeitmangels ist nun doch wieder einiges passiert

der Impeller wurde Eingebaut

 

und die Ruderanlenkung wurde vorberreitet......

ich habe Kugelgelenke gewählt weil sie am einfachsten über eine Schraube mit dem Ruderhorn

verbunden werden  und ich so das Gestänge im Rumpf unter kriegen konnte

 

 

und die Spitze wird vorbereitet

 

die Spitze und die Haubenform sind fertig geschliffen

und hier kann ich das erstemal die Schönheit im Rohbau zeigen .......

einfach Wunderschön....

noch ein paar Eckdaten ich liege momentan bei 1370g

dazu kommen noch ca.500 g LiPo und etwas Folie ,Spachtel und  Farbe

ich rechne so mit ca.2000g-2200g Startgewicht bei ungefähr 1800g Schub

 

nächster Schritt ist nun die Spitze mit Kohle belegen und die Haube zu fertigen........

Die Spitze ist mit kohle belegt und das gesammte Modell ist gespachtelt und grundiert worden.

hier die ersten Bilder in der Grundfarbe unten Enzianblau

 

und oben Sandgelb

 

nach knapp 2 Stunden abkleben ist nun alles bereit um die Tarnflecken zu Spritzen

 

und geschafft fertig lackiert

 

 

und die Haube ist auch lamminiert

 

nun für 60 min bei 80 Grad Celcius in den Ofen

 

Der Erstflug ist nun für den Männertag (Himmelfahrt) geplant.

erste Bauabnahme vom Chefingenieur

 

es gab eine kleine Mängelliste....aber der Erstflug wurde so genehmigt

Es wird langsam aber stetig weitergehen mein Ziel ist Erstflug Sommer oder Herbst 2009 (das Ziel habe ich um ein knappes Jahr verfehlt).

 

Kleines Fazit:

leider durch das Lackieren etwas schwer geworden 2460g Startgewicht rund 300 g schwerer als geschätzt

werfen aus der Hand kein Problem der Impeller greift sofort und schiebt die Gute einfach nur nach vorne

der Schwerpunkt passt nach dem 2.Flug auch ,sie ist etwas kippelig über die Längsachse (kann an der Negativ V-Form der Flächen liegen oder an dem Trainingszustand des Piloten)

aber ansonsten ein sau geiles Modell sehr schnell und super Flugbild aber definitiv nix für Anfänger.....

 

Ende des Berichtes...........

das nächste Projekt ist schon in Planung eine  SU-17

 

 

 Starseite                                                                        zurück zu den Bauberichte

wie entsteht ein Modell

Ich werde öfters gefragt wie ich meine Modelle Konstruiere.In diesem Beitrag werde ich versuchen diese Frage zu beantworten.Es ist keine ausführliche und detaillierte Beschreibung der Vorgehensweise, dies würde sicher ein Beitrag von mehreren Seiten werden aber ich denke der Ansatz ist zu erkennen und auch zu verstehen.

Weiterlesen ...

CAD/CAM

Da meine Fräse auch etwas Arbeit haben möchte, biete ich ein paar kleine Dienste an.Ich übernehme die Konstruktion von Teilen oder auch ganzen Modellen,in 2D oder auch in 3D.Die Teile kann ich gleich Fräsen oder ich gebe sie als Datei weiter.Natürlich besteht auch die Möglichkeit mir Daten zu schicken und ich Fräse die Teile dann.

Weiterlesen ...
JSN Epic template designed by JoomlaShine.com